Martina Gebhardt Naturkosmetik Ginseng Pflegeset
Diese Linie ist die Powerpflege mit Ginsengauszügen, Sanddornöl und Vitaminen.
35,20
UVP: 0,00

inkl. 19 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten
105 ml | 33,52 €/100 ml

Staffelpreise

 Bei Ihnen in 3-5 Tagen. Kurzfristig verfügbar.

Artikelnummer: 5136
| EAN: 4032061035277

Wird gerne kombiniert mit:

Produktbeschreibung

Martina Gebhardt Naturkosmetik Ginseng Pflegeset

Das im Sanddornöl enthaltene Karotinöl mit seinem hohen Anteil an Vitamin A fördert einen gleichmäßigen Teint und beugt Altersflecken vor. Bei sonnengestresster Haut wirken Ginsengauszüge mit ihren Repair-Eigenschaften regenerierend und aufbauend.

Inhalt

Das Tonic (30 ml) wirkt vitalisierend, feuchtigkeitsspendend und ist die wohltuende Erfrischung an warmen Tagen.

Die Lotion (30 ml) lädt zum Relaxen ein, gibt der Haut einen sanften Schimmer durch das enthaltene Sanddornöl, welches gleichzeitig die Haut schützt und pflegt. Sie ist auch eine ideale Make up Unterlage.

Die Creme (15 ml) pflegt und nährt die Haut, beugt Feuchtigkeitsverlust vor und macht die Haut weich und geschmeidig.

Die besonders sanfte Reinigung (30 ml) lässt die Haut nachts atmen und fördert gleichzeitig die Regeneration.

Wirkung

Die Tonics sind die geballte Kraft aus Pflanzenextrakten und liefern im Nu die gewünschte Feuchtigkeit. Sie wirken perfekt unter der zarten Lotion oder der reichhaltigeren Creme. Halten Sie tagsüber immer Ihr Lieblings-Tonic griffbereit zur Auffrischung Ihrer durstigen Haut.

Die leichten Lotionen lassen Ihre Haut atmen und verleihen ihr einen strahlenden, frischen und samtigen Teint. Um dem individuellem Feuchtigkeits- und Schutzbedürfnis Ihrer Haut gerecht zu werden, empfehlen wir die Lotion und die Creme entsprechend in Ihrer Handfläche zu mischen und sie dann auf die Haut einzumassieren.

Die besonders sanften und milden Reinigungsmilchen entfernen abends sowohl Schmutz, Schweiß und Rückstände vom Tag. Sie enthalten leicht rückfettende Substanzen, so wird die Creme für die Nacht überflüssig und die Haut kann frei atmen.

Anwendungen

Morgenpflege

  1. Morgens wird die Haut mit kaltem Wasser „geweckt“. Wer abends eine Hautpflege verwendet hat, verwendet als ersten Schritt die Reinigungsmilch um die Poren zu öffnen. Anschließend wird das Tonic aufgesprüht.
  2. Die Lotion und/ oder gemischt mit etwas Creme die Emulsion als schützende und nährende Pflege sanft in die Haut einmassieren. Make Up nach Bedarf nach ca. 2 Minuten Einwirken auftragen.

Abendpflege

Die Reinigungsmilch sanft in die Haut einmassieren und anschließend mit lauwarmem Wasser abwaschen. Dank rückfettender Eigenschaften braucht die Haut abends keine weitere Pflege und kann so in Ruhe atmen und regenerieren. Bei Bedarf kann jedoch das Tonic als Nachtpflege verwendet werden.

Für die anspruchsvolle und reife Haut

Ginseng-Systempflege enthält einen hohen Anteil an Vitaminen und Aufbaustoffen. Diese helfen vor allem der Haut sich bei besonderen Stresssituationen zu regenerieren. Fördert die Elastizität und Spannkraft.

Ginseng

Um kaum eine andere Pflanze haben sich so viele Legenden und Märchen gestrickt, wie um die Ginsengwurzel. Beheimatet im südostasiatischen Raum, wurden ihr bereits schon vor einigen Jahrtausenden heilungsfördernde Eigenschaften nachgesagt.

Die Überlieferung erzählt uns von einer Vielfalt von Anwendungsmöglichkeiten: vom ewigen Jungbrunnen bis hin zum Aphrodisiakum. Vor etwa drei Jahrhunderten hat die Ginsengwurzel über die fernöstlichen Handelswege auch zu uns gefunden und wurde gern auf den Jahrmärkten als die Wunderdroge feilgeboten. In unserer aufgeklärten Zeit hatte so eine Pflanze unter diesem Ruf zu leiden. Erst zu Beginn der achtziger Jahre nahm die moderne Medizin von der Ginsengwurzel Notiz, nachdem Ärzte aus den USA mit ihren chinesischen Kollegen einen regen Erfahrungsaustausch begannen. So wurde erst in jüngster Zeit der Ruf der Ginsengwurzel rehabilitiert und eingehend auf seine wirksamen Bestandteile analysiert.

Die Ginsengwurzel in der Hautpflege

Ginseng stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte und unterstützt die Regeneration der Haut. Die allgemeinen Hautfunktionen werden stimuliert, so dass die Aufbaustoffe in den Blutgefäßen besser an die Keimschicht der Haut transportiert werden können. Dies ist von Bedeutung für den reiferen Hauttypus, denn mit zunehmendem Alter nimmt die Selbstversorgung der Hautzellen ab und dies bewirkt, dass die Haut immer mehr austrocknet. Außerdem hat Ginseng allergievermindernde Eigenschaften und wird deshalb in der Hautpflege auch als Reizpuffer eingesetzt.

Qualitätskriterien

  • 100% natürliche Rohstoffe
  • Keine naturidentischen Rohstoffe, Tenside, Glyzerin, Titandioxid, Konservierungsmittel und kein Alkohol in den Cremes und Milchen
  • Ohne Rohstoffe, für die Tiere gequält oder getötet werden
  • Mehr als 95% unserer Rohstoffe beziehen wir aus kontrolliert biologischem Anbau oder Demeter-Vertragsanbau
  • Mit spagyrischen Essenzen aus eigener Herstellung
  • Die Herstellung erfolgt nach rhythmischen, biologisch-dynamischen Gesichtspunkten

Naturbelassen

Wir verwenden aus Prinzip keine standardisierten Rohstoffe, daher können sich Duft, Farbe und Konsistenz geringfügig verändern. Dies ist kein Qualitätsmangel sondern ein Beweis für den konsequenten Einsatz naturbelassener Rohstoffe. Vermeiden Sie Temperaturen über 25°C und unter 2°C. Bei Wärmeeinwirkung kann sich bei den Hautcremes etwas Öl absetzen. Dies mindert nicht die Qualität des Produktes.

Was ist Spagyrik

Das Wort Spagyrik kommt aus dem Griechischen: spao = trennen und ageiro = zusammenfügen. Hier wird ein Verfahren der Heilmittelherstellung beschrieben, das seit mehreren tausend Jahren bereits bekannt ist und seine Wurzeln im Orient, bzw. in den Kulturen des Himalaya hat. Noch heute wird diese Form der Extraktion in der ayurvedischen Medizin eingesetzt. Hierbei werden die Bestandteile der Pflanze sowohl destilliert als auch zu Asche verbrannt, bzw. kalziniert.

Durch einen aufwändigen biologisch-dynamischen und rhythmischen Herstellungsprozess, in den auch die Sonnen- und Mondstellungen eingebunden sind, werden die pflanzeneigenen Salze gelöst und auskristallisiert. Das geschieht solange, bis die erforderliche Reinheit gegeben ist. Erst dann wird es mit dem Destillat zu einer spagyrischen Essenz zusammengefügt.

Wie wirken spagyrische Essenzen in der Kosmetik?

Die Wirkung dieser Essenzen begründet sich auf der zellulär-energetischen Ebene. Man sagt: „Salz ist das Gedächnis der Erde“. Da ist viel Wahres dran, denn es hat die Fähigkeit, die innere Ordnung und das Erinnerungsvermögen einer jeden Zelle des ihr zu Grunde liegenden (genetischen) Bauplanes zu wecken. Salz in Wasser gelöst (Sole), so wie es sich im inner- und extrazellulären Raum findet, besitzt eine elektrische Leitfähigkeit die den Zellen energetische Impulse vermittelt. Dadurch wird ein Reinigungsprozess angeregt. Denn nur dann, wenn der Entschlackungs­prozess auf der zellulären Ebene stattgefunden hat, kann die Zelle die für ihre Regeneration nötigen Stoffe aufnehmen und somit ihr natürliches Gleichgewicht wiederfinden.