Dr. Hauschka
Regeneration Augencreme

0
Dr. Hauschka Regeneration Augencreme
Dr. Hauschka Regeneration Augencreme
Dr. Hauschka Regeneration Augencreme
Dr. Hauschka Regeneration Augencreme
Dr. Hauschka Regeneration Augencreme
Dr. Hauschka Regeneration Augencreme
Dr. Hauschka Regeneration Augencreme
Dr. Hauschka Regeneration Augencreme
Regenerierende Pflege reduziert Fältchen und Linien. Hautbild: Für anspruchsvolle, reife Haut.
43,00
UVP: 0,00

inkl. 19 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten
15 ml | 286,67 €/100 ml

Staffelpreise
39,00 € ab 2 Stück

Maximale Bestellmenge: 3 Stück

 Bei Ihnen in 1-3 Werktagen. Sofort versandfertig.

Artikelnummer: 4974
| EAN: 4020829013902

Wird gerne kombiniert mit:

Produktbeschreibung

Dr. Hauschka Regeneration Augencreme

Die Regeneration Augencreme von Dr. Hauschka ist die ideale Pflege für die empfindliche Augenpartie bei reifer und anspruchsvoller Haut. Auch für Kontaktlinsenträger ist sie bestens geeignet. Fältchen um die Augenpartie werden reduziert, während die Haut in ihrer Eigenaktivität unterstützt wird und ihre Regenerationskräfte angeregt werden. Die Komposition aus Heilpflanzen wie Quitte, Birke, Gänseblümchen und Rotklee regulieren den Feuchtigkeitshaushalt Ihrer Haut und wirken entstauend. So starten Sie mit einem strahlenden, wachen Blick in den Tag.

Anwendung

Tupfen Sie nach der Reinigung und Stärkung der Haut eine ca. reiskorngroße Menge der Dr. Hauschka Regeneration Augencreme gleichmäßig rund um die Augenpartie auf. Klopfen Sie die Creme sanft mit den Fingerspitzen ein.

Zusätzliche Tipps zur Anwendung

Die Regeneration Augencreme entfaltet ihre Wirkung optimal in einer Pflegeroutine mit den passenden Dr. Hauschka Produkten. Die morgendliche und abendliche Pflege unterscheiden sich dabei wie folgt:

Morgens: reinigen, stärken, pflegen

Reinigen Sie Ihr Gesicht morgens zunächst mit der Dr. Hauschka Gesichtswaschcreme. Tauchen Sie danach ein in den feinen Sprühnebel des Gesichtstonikums. Tragen Sie anschließend das Regeneration Tag und Nacht Serum auf der noch leicht feuchten Haut auf. Benutzen Sie danach die Regeneration Tagescreme sowie die Regeneration Hals und Dekolleté Creme und zusätzlich wie beschrieben die Regeneration Augencreme für eine optimale Versorgung Ihrer Haut.

Abends: reinigen, stärken, vitalisieren

Entfernen Sie die Spuren des Tages zunächst mit der Gesichtswaschcreme. Befeuchten Sie anschließend die Haut mit dem Gesichtstonikum, ehe Sie das Regeneration Tag und Nacht Serum auf die noch leicht feuchte Haut auftragen.

Benötigt Ihre Haut einen zusätzlichen Impuls, können Sie die stärkende Basispflege durch eine Kur ersetzen, die direkt nach der Reinigung angewendet wird. Die Ampullen- und Intensivkuren begleiten Sie jeweils 28 Tage lang, d. h. über einen kompletten Hauterneuerungszyklus. Pro Jahr empfehlen wir für jedes Lebensjahrzehnt einen Kurzeitraum, also bspw. im Alter von 40 Jahren viermal jährlich. Für regenerationsbedürftige, anspruchsvolle Haut ist beispielsweise die Intensivkur Regeneration oder die Intensivkur Spezial besonders gut geeignet.

Begeisterte Anwenderstimmen

Einen positiven Erfahrungsbericht zur Regeneration Augencreme lesen Sie auf dem Blog Was macht Heli.

Die Creme zieht gut ein und meine Haut fühlt sich gepflegt an. [...] Ich habe das Gefühl, dass die Creme meiner Haut gut tut.Was macht Heli

Dr. Hauschka Gesichtspflege: Ganz mit sich im Reinen

Die Dr. Hauschka Gesichtspflege zielt nicht nur auf Ihre äußere, sichtbare Schönheit ab, sondern beeinflusst ganzheitlich auch Ihr inneres Gleichgewicht. Pflegende Inhaltsstoffe wie wertvolle Öle werden mit ausgewählten Essenzen von Heilpflanzen harmonisch in komplexen Rezepturen vereint, die sich positiv auf Körper und Geist auswirken.

Die Beachtung von Rhythmen, wie sie in der Natur vorkommen, verleiht den Produkten in eigens entwickelten Herstellungsverfahren ihre außergewöhnliche Qualität. Die verwendeten Heilpflanzen und Rohstoffe stammen überwiegend aus biologisch-dynamischem oder kontrolliert-biologischem Anbau. Sich mit Produkten von Dr. Hauschka zu pflegen, heißt, ganz mit sich im Reinen zu sein, den Moment zu genießen und zurück in die eigene Balance zu finden - innerlich und äußerlich.

Birke: stoffwechselanregender Frühlingsbote

Unverkennbar ist die weiße Rinde, die die Birke kleidet. Ihre Blätter sind jedes Jahr aufs Neue die ersten Frühlingsboten und damit Symbol für die Erneuerung der Natur im Jahreszyklus. Birkenblätter sind reich an Flavonoiden, Gerbstoffen und Vitamin C und unterstützend die Haut in ihrer Ausscheidungsfunktion.

Rotklee: vitaler Kraftprotz

Von Mai bis September sind die rotweißen, kugeligen Blütenköpfchen des Rotklees auf nahezu jeder Wiese präsent. Unermüdlich breitet er sich aus und strotzt geradezu vor Vitalität. Die im Rotklee enthaltenen Isoflavone schützen die Pflanze nicht nur vor Fraßfeinden, sondern sorgen in der Hautpflege dafür, dass vorzeitige Alterserscheinungen der Haut gemildert werden.

Ackerschachtelhalm: ein Urgestein der Pflanzenwelt

Der Ackerschachtelhalm ist als Pflanze bereits seit über 300 Millionen Jahren präsent. Während er im Karbon bis zu 30 Meter hoch wurde und riesige Wälder bildete, wird er heute nur noch bis zu 40 cm hoch. Der Großteil der Pflanze ist nicht sichtbar, da die Stängel auch unterirdisch wachsen und sich dort waagerecht weitläufig ausbreiten und verzweigen. Ackerschachtelhalm ist reich an Kieselsäure und unterstützt damit das Bindegewebe.

Quitte: verträglicher Entzündungshemmer

Die Quitte ist ein Baum, der etwa drei bis vier Meter groß wird. Die harten und schweren Quittenfrüchte sind von einem wolligen Flaum überzogen. Ihre Kerne sind von einer feuchtigkeitsreichen Schleimschicht überzogen. Der in der Hautpflege verwendete Quittensamenauszug ist besonders hautverträglich und wirkt reizmildernd, entzündungshemmend und feuchtigkeitsregulierend.

Gänseblümchen: wirkungsvoller Unterstützer

Das Gänseblümchen verstärkt die Stoffwechseltätigkeit der Haut und erhöht ihre Empfänglichkeit für andere heilende oder pflegende Substanzen. Im Wechselspiel mit anderen Pflanzen entfaltet es seine klärende Wirkung.

Naturkosmetik- und Biokosmetik-Qualität

Die Gesichtspflege von Dr. Hauschka bietet Ihnen eine umfangreiche Auswahl an zertifizierter Naturkosmetik. Das Gesichtstonikum trägt das BDIH-Siegel für „Kontrollierte Naturkosmetik“ und das internationale NATRUE-Qualitätssiegel. Da der Begriff Naturkosmetik rechtlich nicht geschützt ist, geben Ihnen die beiden Zertifizierungen die Sicherheit, dass es sich bei diesem Produkt um reine Naturkosmetik handelt - frei von bedenklichen oder umstrittenen Stoffen wie z. B. Parabenen, PEGs, Mineralöl, Silikonen oder synthetischen Farb- und Konservierungsstoffen.

Inhaltsstoffe

Wasser, Glycerin, Auszug aus Quittensamen, Jojobaöl, Macadamianussöl, Sesamöl, Sonnenblumenöl, Auszüge aus Birkenblättern und Gänseblümchen, Alkohol, Rosenwasser, Hektorit, Lecithin, Auszug aus Ackerschachtelhalm, Glycerin-Fettsäureester, Bienenwachs, Sheabutter, Borretschsamenöl, Kakaobutter, Ätherische Öle, Fettalkohol, Auszug aus Rotklee, Sanddornfruchtfleischöl, Meeresalgenauszug, Xanthan, Weizenkleie- und Reiskleie-Extrakt, Zucker-Fettsäureester, Auszug aus Acerolafrüchten.

Ingredients

Aqua, Glycerin, Pyrus Cydonia Seed Extract, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Sesamum Indicum Seed Oil, Helianthus Annuus Seed Oil, Betula Alba Leaf Extract, Bellis Perennis Flower Extract, Alcohol, Rosa Damascena Flower Water, Hectorite, Lysolecithin, Equisetum Arvense Extract, Glyceryl Stearate Citrate, Cera Alba, Butyrospermum Parkii Butter, Borago Officinalis Seed Oil, Glyceryl Caprylate, Theobroma Cacao Seed Butter, Parfum, Limonene*, Citronellol*, Linalool*, Geraniol*, Farnesol*, Benzyl Benzoate*, Eugenol*, Citral*, Benzyl Salicylate*, Cetyl Alcohol, Trifolium Pratense Extract, Hippophae Rhamnoides Fruit Oil, Chondrus Crispus Extract, Xanthan Gum, Triticum Vulgare Bran Extract, Oryzanol, Sucrose Stearate, Sucrose Distearate, Malpighia Punicifolia Fruit Extract.

*Bestandteil natürlicher ätherischer Öle