AYUNOVA Herbalcare
Leber-Formel

0
AYUNOVA Herbalcare Leber-Formel
solange Vorrat reicht
Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C, Zink, Chopin und erlesenen Kräutern.
27,50
UVP: 0,00

inkl. 7 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten
60 Stück | 0,46 €/1 Stück

Staffelpreise

 Bei Ihnen in 1-3 Werktagen. Sofort versandfertig.

Artikelnummer: 7686
| EAN: 4260206699446

Wird gerne kombiniert mit:

Produktbeschreibung

AYUNOVA Herbalcare Leber-Formel

  • Zur Erhaltung der Leberfunktion*
  • Zertifizierter und kontrollierter Vertragsanbau
  • Ständige Qualitätskontrolle vom Saatgut bis zum Endprodukt
  • Garantiert unbestrahlt
  • GMO-frei
  • Gluten- und laktosefrei

Die Leber
Multitalent im Stoffwechselgeschehen und in der Entgiftung

Die Leber spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel des Körpers. Stoffe, die aus dem Darm in die Blutbahn aufgenommen wurden, gelangen in die Leberzellen. Die Leber verwertet und speichert diese Stoffe. Je nach Bedarf werden diese dann umgewandelt oder abgebaut. Die Leber speichert in ihren Zellen Zucker, Fett, Eiweißbausteine (Aminosäuren) und Vitamine, wenn sie nicht unmittelbar benötigt werden. Besondere Bedeutung erlangt die Leber, neben den Nieren, bei dem Abbau von Giftstoffen. Alle Substanzen aus der Nahrung müssen durch die Leber bevor sie in den allgemeinen Blutkreislauf gelangen. Die Leber prüft dabei, ob der Körper die jeweiligen Substanzen benötigt und gibt sie dann entweder in die Blutbahn ab oder entfernt sie. Alkohol wird fast ausschließlich in der Leber abgebaut. Spezielle Enzyme verändern den Alkohol auf eine chemische Weise, sodass er nicht mehr schädlich ist. Dazu braucht die Leber allerdings mehrere Durchläufe. Daher gelangt der Alkohol dennoch über die Blutbahn zu allen Zellen und es kann bei übermäßigem Genuss zu Zellschäden kommen – auch in der Leber selbst. Cholin hilft der Leber dabei, die Nahrungsfette zu emulgieren und hat Anteil am Abtransport der Triglyzeride (Fette) aus der Leber. Weiterhin fördert Cholin die Entgiftungskapazität der Leber, etwa bei Alkohol-, Arzneimittel-, Schwermetall- und Umweltbelastungen.

Wirkstoffe

  • Cholin trägt zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion bei*
  • Cholin trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel bei*
  • Vitamin C trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei*
  • Zink trägt zu einem normalen Fettsäure- und Makronährstoffstoffwechsel bei*

Wirkung

Unsere Leber steht tagtäglich einer Vielzahl von Aufgaben gegenüber: Sie speichert und verteilt Nährstoffe, entgiftet, kontrolliert unsere Blutzusammensetzung und unterstützt unser Immunsystem. Das in unserer Leber-Formel enthaltene Cholin trägt zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion bei. Ferner übernimmt es Aufgaben für einen normalen Fettstoffwechsel, wobei es durch das in unserer Formel enthaltene Zink unterstützt wird.

Andrographiskraut

Andrographiskraut ist eine Pflanze mit ausgeprägten antioxidativen Eigenschaften. Im Zentrum des Geschehens stehen die Phenole wie Zimtsäurederivate, Andrographolide und Neoandrographolide. Es ist allgemein anerkannt, dass ein guter antioxidativer Status einen positiven Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Immunsystems hat.

Bioperine

Bioperine® ist der standardisierte Extrakt aus „Piper nigrum" mit mindestens 95 % reinem Piperin. Normales Pulver aus Piper nigrum (schwarzer Pfeffer) ist damit nicht vergleichbar. Piperin ist der Inhaltsstoff, der für den scharfen Geschmack und die positiven Effekte des schwarzen Pfeffers verantwortlich ist. Bioperine® hat in mehreren Studien die Bioverfügbarkeit von Vitalstoffen, insbesondere Curcuma, wesentlich verbessern können. Durch die erhöhte Bioverfügbarkeit kann eine bessere Verwertung einiger wertvoller Vitalstoffe und Pflanzenextrakte erreicht werden.

Indisches Lungenkraut

Das indische Lungenkraut („Adhatoda") kommt ursprünglich aus dem Himalaya, wo es schon lange einen Platz als traditionelles Hausmittel hat. Heute kommt das indische Lungenkraut, das zur Familie der Akanthusgewächse gehört, vor allem in der ganzheitlichen ayurvedischen Diätetik zum Einsatz. Hildegard von Bingen erwähnte eine Pflanze namens „Lungenwurtz“ auch hierzulande – und meinte damit die „Adhatoda vasica".

Süßholz

Süßholz, bekannt unter der lateinischen Bezeichnung „Glycyrrhiza glabra", ist eine Wurzel, die in nordischen Klimazonen wie z. B. Südosteuropa wild wächst. Verwendet wird typischerweise ein wässriger Trockenextrakt oder Sirupkonzentrat, der ein glycyrrhizinhaltiges Saponin enthält. Daneben sind noch zahlreiche direkt antioxidative Phenole enthalten. Süßholz ist als Grundlage von Lakritz bekannt.

Gelbwurzel

„Curcuma longa" (Gelbwurzel), unter anderem Bestandteil des Currys, ist ein stark gelbfärbendes Gewürz. Dieser polyphenolische Farbstoff Curcumin ist die Basis von gesunder Vitalkost. In zahlreichen Currygerichten ist die Gelbwurzel unverzichtbar und charakteristisch. Ein scharfes Curry heizt in der typischen Erkältungszeit so richtig ein.

Indische Stachelbeere

Die „Phyllanthus emblica", auch Amlafrucht oder indische Stachelbeere genannt, ist in ganz Indien verbreitet. Die frischen Früchte werden häufig zu Marmeladen verarbeitet. In der ayurvedischen Diätetik ist die verdauungsorganfreundliche Amlafrucht wegen ihres hohen Gehalts an Vitamin C, Gerbstoffen, Gallussäure, Methylgallussäure, Zitronensäure und insbesondere Flavonoide, sehr geschätzt.

Mariendistel

Mariendistel auch unter dem Namen „Christi Krone" bekannt, ist überwiegend im Mittelmeerraum beheimatet. Das enthaltene Silybin gilt als leberaffines Antioxidans und verleiht der Mariendistel ihre lateinische Bezeichnung „Silybum marianum". Weitere Bestandteile sind Bitterstoffe, biogene Amine, Gerb- und Farbstoffe.

Ingwer

Schon im Altertum wurde der Ernährungsnutzen von Ingwer auf lateinisch „Zingiber officinale" beschrieben. Der Ingwer hat heute weltweit eine Lebensmittel-Tradition. Er gilt als gesundes Lebensmittel mit vielfältigsten Eigenschaften. Man findet ihn in Backwaren bis hin zu Getränken oder auch als frische Wurzel für vitale Speisen. Er enthält Phenolsäuren (Syringinsäure, p-Cumarsäure, Zimtsäure und Kaffeesäure). Insgesamt sind beim Ingwer mindestens 40 verschiedene antioxidativ ernährungsfördernde Inhaltsstoffe bekannt. Ein wärmender Ingwertee in entspannter Atmosphäre – eine Wohltat für Körper und Geist.

Zutaten

Indische Stachelbeeren Extrakt (15 %), Indisches Lungenkraut Extrakt (15 %), Andrographiskraut Extrakt (15 %), Kapselhülle Hydroxypropylmethylcellulose, Cholinbitartrate (8%), Süßholz Extrakt (8 %), Curcuma Extrakt (8 %) Mariendistel Extrakt (6 %), Ingwer Extrakt (4 %), L-Ascorbinsäure, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren und Siliziumdioxid, Zinkcitrat, Schwarzer Pfeffer Extrakt (Bioperin).

Nährwertangaben

Zusammensetzung Pro 4 Kapseln % NRV*
Cholin 100 mg **
Vitamin C 80 mg 100 %
Zink 8 mg 80 %
Andrographiskraut Extrakt 480 mg **
Stachelbeeren Extrakt 480 mg **
Lungenkraut Extrakt 480 mg **
Curcuma Extrakt 240 mg **
Süßholz Extrakt 240 mg **
Mariendistel Extrakt 200 mg **
Ingwer Extrakt 120 mg **
Schwarzer Pfeffer Extrakt 3 mg *

* % NRV = Prozent des Nährstoffbezugswertes [Verordnung (EU) Nr. 1169/2011]
** Kein NRV festgelegt

Weitere Infos

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Zuckerfrei
  • Vegan (auch Kapselhülle)
  • ohne Farb- und Konservierungsstoffe

Verzehrempfehlung

2 x 2 Kapseln täglich mit reichlich Flüssigkeit schlucken. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Hinweise

Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Nicht für Schwangere, Stillende, Jugendliche und Kinder geeignet.