AYUNOVA Herbalcare
Gelenk-Formel

0
AYUNOVA Herbalcare Gelenk-Formel
Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C, Zink, Vitamin B6, Mangan, Selen und erlesenen Kräutern.
27,50
UVP: 0,00

inkl. 7 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten
60 Stück | 0,46 €/1 Stück

Staffelpreise

 Bei Ihnen in 1-3 Werktagen. Sofort versandfertig.

Artikelnummer: 7688
| EAN: 4260206699422

Wird gerne kombiniert mit:

Produktbeschreibung

AYUNOVA Herbalcare Gelenk-Formel

  • Für eine stabile Gelenkgesundheit*
  • Zertifizierter und kontrollierter Vertragsanbau
  • Ständige Qualitätskontrolle vom Saatgut bis zum Endprodukt
  • Garantiert unbestrahlt
  • GMO-frei
  • Gluten- und laktosefrei

Gelenke

Die Gelenke des Menschen werden Tag für Tag erheblichen Belastungen ausgesetzt – sei es im Alltag, Beruf und auch bei den verschiedensten Freizeitaktivitäten, wie beim Sport. Im Alter können sich verschiedenste Probleme wie degenerative Erscheinungen und auch Gelenkerkrankungen bemerkbar machen. Erst dann wird den Betroffenen bewusst, dass die Gesundheit der Gelenke keinesfalls eine Selbstverständlichkeit ist – denn die Gelenkgesundheit sollte beizeiten gepflegt werden. Die auf unsere Gelenke einwirkenden Belastungen gestalten sich sehr unterschiedlich und reichen von Erschütterungen und Stößen bis hin zu Reibungen und Kompressionseinwirkungen. Glücklicherweise hat sich die Natur für das Kompensieren dieser Belastungseinwirkungen einen wirkungsvollen Schutz ausgedacht – die Gelenkknorpel. Unsere Gelenke werden durch die Knorpelmasse geschützt. Spezielle Gelenknährstoffe fördern den gesunden Gelenkknorpel.

Kombination

Da Gelenkprobleme immer mit Schlacken vergesellschaftet sind, sollte die Darm-Formel immer mit gegeben werden.

Die Nerven-Formel ist bei mentaler Überlagerung und Stress angezeigt. Leber- und Nieren-Formel unterstützen bei Bedarf die Entgiftung.

Wirkstoffe

  • Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpel- und Knochenfunktion bei*
  • Zink trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei*
  • Vitamin B6 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei*
  • Mangan trägt zur Erhaltung normaler Knochen und zu einer normalen Bindegewebsbildung bei*

Gesunde Gelenke sorgen für Freude an der Bewegung und wer seine Gelenke gesund hält, der wird auch im Alter weniger Probleme mit ihnen haben. Unsere Gelenk-Formel enthält Mangan, das zu einer normalen Bildung von Bindegewebe beiträgt und genau wie das enthaltene Zink und Vitamin C am Erhalt normaler Knochen beteiligt ist. Vitamin C trägt zusätzlich zu einer normalen Kollagenbildung und normalen Knorpelfunktion bei.

Indische Myrrhe

„Commiphora mucul" (indische Myrrhe) ist ein traditionelles indisches Gewürz in Form des Harzpulvers des Myrrhe-Baums. Die Verwendung erfolgt als Küchengewürz und auch bei der industriellen Herstellung von Getränken. Diese Zutat hat einen festen Platz in der cholesterinbewussten Ernährung.

Knolliges Zyperngras

Das knollige Zyperngras („Cyperus rotundus"), auch Nussgras genannt, kommt in ganz Indien vor und wird als Wurzelknolle in Speisen verwandt. Die Knolle enthält Phenolsäuren und Flavonoide mit den bekannten antioxidativ wirkenden Eigenschaften. Das Zyperngras gilt in der ayurvedischen Diätetik als „kühlend“.

Echter Galgant

Der Galgant, botanisch „Alpinia officinarum/Alpinia galanga“ oder im Sinne der ayurvedischen Diätetik „Rasna“ genannt, wird in der Ayurveda als „Lebenssaftfördernd“ beschrieben. Die Phenolsäuren und Polyphenole besitzen antioxidative Eigenschaften. Das Gewürz regt die Magensaftsekretion an und wird vielfältig in der Küche verwendet, wie z. B. zur Herstellung von Bitterlikören oder zur Curryzubereitungen.

Bioperine

Bioperine® ist der standardisierte Extrakt aus „Piper nigrum" mit mindestens 95 % reinem Piperin. Normales Pulver aus Piper nigrum (schwarzer Pfeffer) ist damit nicht vergleichbar. Piperin ist der Inhaltsstoff, der für den scharfen Geschmack und die positiven Effekte des schwarzen Pfeffers verantwortlich ist. Bioperine® hat in mehreren Studien die Bioverfügbarkeit von Vitalstoffen, insbesondere Curcuma, wesentlich verbessern können. Durch die erhöhte Bioverfügbarkeit kann eine bessere Verwertung einiger wertvoller Vitalstoffe und Pflanzenextrakte erreicht werden.

Kalmus

„Acorus aromaticus"/„Acorus calamus", wie die botanische Bezeichnung von Kalmus lautet, ist weltweit verbreitet. In Deutschland wird er auch als „deutscher Ingwer“ beschrieben. Die Pflanze ist vor allem an Flüssen und Sumpfgebieten zu finden und wird in Indien oft für Teezubereitungen verwendet.

Gelbwurzel

„Curcuma longa" (Gelbwurzel), unter anderem Bestandteil des Currys, ist ein stark gelbfärbendes Gewürz. Dieser polyphenolische Farbstoff Curcumin ist die Basis von gesunder Vitalkost. In zahlreichen Currygerichten ist die Gelbwurzel unverzichtbar und charakteristisch. Ein scharfes Curry heizt in der typischen Erkältungszeit so richtig ein.

Knoblauch

Die Verwendung von Knoblauch („Allium sativum") im Rahmen einer gesund erhaltenden Ernährung hat in Europa und auch in Asien eine lange Lebensmittel-Tradition. Auch in der Ayurveda-Diätetik hat der Knoblauch einen bedeutenden Rang. Der Ernährungsnutzen ist heute weitgehend bekannt: Er beruht auf den im Knoblauch enthaltenen schwefelhaltigen Pflanzenstoffen wie z. B. dem Alliin.

Mönchspfeffer

Mönchspfeffer, auch „Vitex agnus-castus"/„Vitex negundo" genannt, hat eine lange Lebensmitteltradition. Im Mittelalter wurde der Mönchspfeffer in Europa in großem Umfang als kostengünstiger Gewürzersatz für den echten Pfeffer verwendet. In Klöstern kultivierten Mönche diese Pflanze und schätzen ihn sehr wegen seiner vielfältigen und harmonisierenden Eigenschaften.

Zeder

Die Libanonzeder („Cedrus libani") ist ein immergrüner Baum der bis zu 50 Meter hoch und bis zu tausend Jahre alt werden kann. Diese Zedernart ist überwiegend im Libanon und in der Südwesttürkei verbreitet. Das ätherische Öl dieser Zedernart hat eine lange Tradition in der indischen Ayurveda. Die klare und reine Note wird als befreiend und kühlend beschrieben.

Ingwer

Schon im Altertum wurde der Ernährungsnutzen von Ingwer auf lateinisch „Zingiber officinale" beschrieben. Der Ingwer hat heute weltweit eine Lebensmittel-Tradition. Er gilt als gesundes Lebensmittel mit vielfältigsten Eigenschaften. Man findet ihn in Backwaren bis hin zu Getränken oder auch als frische Wurzel für vitale Speisen. Er enthält Phenolsäuren (Syringinsäure, p-Cumarsäure, Zimtsäure und Kaffeesäure). Insgesamt sind beim Ingwer mindestens 40 verschiedene antioxidativ ernährungsfördernde Inhaltsstoffe bekannt. Ein wärmender Ingwertee in entspannter Atmosphäre – eine Wohltat für Körper und Geist.

Zutaten

Indische Myrrhe Extrakt (21 %), Kapselhülle Hydroxypropylmethylcellulose, Knolliges Zyperngras Extrakt (10 %), Echter Galgant Extrakt (10 %), Kalmus Extrakt (8 %), Knoblauch Extrakt (8 %), Curcuma Extrakt (8 %), Zedern Extrakt (6 %), Ingwer Extrakt (4 %), L-Ascorbinsäure, Mönchspfeffer Extrakt (2 %), Zinkcitrat, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren und Siliziumdioxid, Mangansulfat, Schwarzer Pfeffer Extrakt (Bioperin), Pyridoxinhydrochlorid, Natriumselenit.

Nährwertangaben

Zusammensetzung Pro 2 Kapseln % NRV*
Vitamin C 40 mg 50 %
Zink 5 mg 50 %
Vitamin B6 1 mg 71 %
Mangan 1 mg 50 %
Selen 50 μg 91 %
Indische Myrrhe Extrakt 300 mg **
Knolliges Zyperngras Extrakt 150 mg **
Echter Galgant Extrakt 150 mg **
Kalmus Extrakt 120 mg **
Knoblauch Extrakt 120 mg **
Curcuma Extrakt 120 mg **
Zedern Extrakt 90 mg **

* % NRV = Prozent des Nährstoffbezugswertes [Verordnung (EU) Nr. 1169/2011]
** Kein NRV festgelegt

Weitere Infos

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Zuckerfrei
  • Vegan (auch Kapselhülle)
  • ohne Farb- und Konservierungsstoffe

Verzehrempfehlung

2 x 1 Kapsel täglich mit reichlich Flüssigkeit schlucken. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Hinweise

Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Nicht für Schwangere, Stillende, Jugendliche und Kinder geeignet.